Die Waldauer Turngemeinschaft betrauert den ersten gefallenen Turnkameraden

Versammlung am 13. Dezember 1914
Tagesordnung
Besprechung über eine etwa abzuhaltende Weihnachtsfeier.
Der Vorsitzende eröffnete die Versammlung und gab den Mitgliedern bekannt dass als ersten in diesem großen Krieg Jean Kördel den Heldentod gestorben ist. Gleichzeitig widmete er dem gefallenen Helden einen warmen Nachruf. Zur Tagesordnung übergehend wurde von einer Weihnachtsfeier Abstand genommen, jedoch wurde beschlossen, durch Sammlung von freiwilligen Gaben den Kindern der im Felde stehenden Turngenossen eine kleine Weihnachtsfreude zu bereiten, welches auch geschehen ist.