Handball-Tage an der Grundschule Waldau sind ein voller Erfolg

Grundschulaktionstag 1Zwei Tage voller Spiel, Spaß und Handball erwartete vom 5. bis zum 6. November die Zweit- und Drittklässler der Grundschule Waldau, denn im Rahmen der Handball-Grundschulaktionstage durften sich die Kinder mal im Handball versuchen. Unter der Regie einiger aktiver Handballerinnen des TuSpo Waldau waren an verschiedensten Stationen die Wurf- und Dribbelkünste sowie die Koordination der Kleinen gefragt, um die Grundzüge des Handballspielens kennenzulernen. Ob Hütchen-Abwerfen, Prellen im Slalom oder auf Dauer schon sehr anstrengende Strecksprünge mit Medizinbällen: Man hat nicht nur etwas für seinen Körper und seine Gesundheit getan, sondern es hat auch noch Spaß gemacht (besonders, da man ja auch ein bisschen mit den als Helfern eingesetzten Viertklässlern rumalbern konnte)! 

Spätestens nach einer Runde Mattenball war der überwiegende Teil der Kinder nicht nur hellauf begeistert, sondern auch richtig schön ausgepowert. Selbst die ganz harten Kritiker waren spätestens dann besänftigt, als sie erfuhren, dass jeder am Schluss noch ein cooles T-Shirts bekommen würde.

22. April 2018

22.04.2018 Klassenerhalt der 1. Damenmannschaft in der Landesliga

 

2018.04.22 Damen 1 Foto 3

 

Alles lief wie wir uns es gewünscht haben...
Eintracht Baunatal verlor am letzten Samstag gegen Wollrode und Böddiger gewann gegen die HSG Zwehren in der Oberliga. Besser konnte es für uns nicht laufen und die Türen standen uns offen unseren Platz in der Landesliga zu sichern. Am letzten Sonntag lag also alles in unseren Händen.

 

21. Mai 2017
Aufstieg der Handballerinnen
2017 relegationMit 2 Siegen in den Relegationsspielen gegen den SV Reichensachsen kehren unsere Handballdamen in die Landesliga Nord zurück. Somit konnte nach nur einem Jahr in der Bezirksoberliga der direkte Wiederaufstieg erreicht werden. Da durch den Aufstieg in die Landesliga ein Platz in der Bezirksoberliga frei wurde, kann das Team der 2. Damen auch noch aufsteigen und in der kommenden Serie wieder in der Bezirksoberliga antreten. Ein Aufstieg im Doppelpack also. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten.

Digitalisierung Rückblick 1

 Digitalisierung Rückblick 1 1

Digitalisierung Rückblick 1 2

Digitalisierung Rückblick 1 3

Digitalisierung Rückblick 1 4

Digitalisierung Rückblick 1 5

Digitalisierung Rückblick 1 6

Digitalisierung Rückblick 1 7

Digitalisierung Rückblick 1 8

 Digitalisierung Rückblick 2

Digitalisierung Rückblick 4

Digitalisierung Rückblick 5

Digitalisierung Rückblick 6

Digitalisierung Rückblick 7

Digitalisierung Rückblick 8

Digitalisierung Rückblick 9

Digitalisierung Rückblick 10

Digitalisierung Rückblick 11

Digitalisierung Rückblick 12

Digitalisierung Rückblick 14

Digitalisierung Rückblick 15

Digitalisierung Rückblick 16

Digitalisierung Rückblick 17

Digitalisierung Rückblick 18

Digitalisierung Rückblick 19

Digitalisierung Rückblick 20

Digitalisierung Rückblick 21

Digitalisierung Rückblick 22

Digitalisierung Rückblick 23

Digitalisierung Rückblick 25

 Digitalisierung Rückblick 26

Digitalisierung Rückblick 27

Digitalisierung Rückblick 28

Digitalisierung Rückblick 29

Digitalisierung Rückblick 30

Digitalisierung Rückblick 31

Digitalisierung Rückblick 32

Digitalisierung Rückblick 33

Digitalisierung Rückblick 34

Digitalisierung Rückblick 36

Digitalisierung Rückblick 37

Digitalisierung Rückblick 38

Digitalisierung Rückblick 39

Digitalisierung Rückblick 40

Digitalisierung Rückblick 41

Digitalisierung Rückblick 42

Digitalisierung Rückblick 43

Digitalisierung Rückblick 44Digitalisierung Rückblick 45

Digitalisierung Rückblick 47

Digitalisierung Rückblick 48

Digitalisierung Rückblick 49

Digitalisierung Rückblick 50

 Digitalisierung Rückblick 51

Digitalisierung Rückblick 52

Digitalisierung Rückblick 53

Digitalisierung Rückblick 54

Digitalisierung Rückblick 55

Digitalisierung Rückblick 56

Digitalisierung Rückblick 58

Digitalisierung Rückblick 59

Digitalisierung Rückblick 60

Digitalisierung Rückblick 61

Digitalisierung Rückblick 62

Digitalisierung Rückblick 63

Digitalisierung Rückblick 64

Digitalisierung Rückblick 65

Digitalisierung Rückblick 66

Digitalisierung Rückblick 67

Digitalisierung Rückblick 69

Digitalisierung Rückblick 70

Digitalisierung Rückblick 71

Digitalisierung Rückblick 72

Digitalisierung Rückblick 73

Digitalisierung Rückblick 74

Digitalisierung Rückblick 75

Digitalisierung Rückblick 76

Digitalisierung Rückblick 77

Digitalisierung Rückblick 78

Digitalisierung Rückblick 80

Digitalisierung Rückblick 81

Digitalisierung Rückblick 82

Digitalisierung Rückblick 83

Digitalisierung Rückblick 84

Digitalisierung Rückblick 85

Digitalisierung Rückblick 86

Digitalisierung Rückblick 87

Digitalisierung Rückblick 88

Digitalisierung Rückblick 89

Digitalisierung Rückblick 91

Digitalisierung Rückblick 92

Digitalisierung Rückblick 93

Digitalisierung Rückblick 94

Digitalisierung Rückblick 95

Digitalisierung Rückblick 96

Digitalisierung Rückblick 97

Digitalisierung Rückblick 98

Digitalisierung Rückblick 99

Digitalisierung Rückblick 100

Digitalisierung Rückblick 100 1

 

 10.03.2018 - TV Külte gegen wJSG Dittershausen/Waldau/Wollrode 1

 

Foto1 E1 März1 300x149Die Gastgeberinnen fanden zunächst besser in das Spiel und erspielten die 1 zu 0 Führung. Doch dies sollte unsere Mädels nicht aufhalten und so glichen sie mit dem 1 zu 1 aus. In der ersten Hälfe beim zweimal drei gegen drei sammelten sich Fehlwürfe sowie Fehlpässe an und das Freilaufen vor allem im Angriff bildete eine weitere Schwäche unseres Teams. Somit zeigten die Gastgeberinnen des TV Külte weiterhin ihr starkes Potential, welches ebenfalls an den Spielständen deutlich wurde. Vom 2 zu 2 über 5 zu 3 bishin zum 7 zu 5, die Führung blieb vorerst bei der Heimmannschaft. Doch unsere Mädels gaben nicht auf und blieben immer dicht dran. Mit dem Abpfiff der ersten Halbzeit konnten wir den Ausgleich (7 zu 7) erspielen und lagen mit Torschützinnen (5 für unserer Team und 2 für die Gegener) vorne.

Auf ein Wort … Dieses Jahr geht die männliche D Jugend in ihr zweites Jahr.


Viele neue Talente sind zur Mannschaft dazu gekommen.
Nach einer 6 wöchigen Sommerferienpause wurde viel Trainiert ob Laufen oder mit dem Ball, die Jungs gehen Topfit an den Start !
Wir freuen uns auf die Saison und gehen top motiviert und voller Elan an diese Sache heran.


Wer Lust hat kann auch gerne einfach mal zum Training kommen wir freuen uns über jedes neue Gesicht.


Training findet :

Montag: 18.00 Uhr - 19.30 Uhr (Grundschule)

Donnerstags: 16.30 Uhr - 19.00 Uhr (Offene Schule Waldau)


Christoph & Filipe

Auf ein Wort … Wir freuen uns darauf am 09.09.2017 unser erstes Spiel der Saison 2017/2018 antreten zu dürfen und zeigen zu können, was wir so fleißig im Training geübt haben.
In der Vorbereitungszeit haben wir viel Spaß gehabt und es ist eine kleine, lustige und sehr ehrgeizige Truppe entstanden.
Trotz der bisher noch kleinen Truppe, hoffen wir auf eine erfolgreiche Saison und viel Spaß!

Wir freuen uns über jeden Neuzugang!

Das Trainer-Team der E-Jugend

mJE

 

 

Das Aufgebot 
Kader Phill Thomas, Bartosz, Gajdeczka, Maximilian Josef Knopp, Mika Wimmer, Rafael Hovhannisyan, Nikita Oster, Lukas Schulz, Mohammed Cal
Trainer Markus Schulz, Nina Xourgias
Betreuer
Trainingszeiten
  Montag 17.00-18.30 Grundschule Waldau
  Donnerstags 17.30-19.00 Grundschule Waldau

 

 

Datum

Zeit

Heim

Gast

09.09.17

12:00

VfB Vikt. Bettenhausen

Tuspo Waldau

 

 

Olebachhalle Bettenhausen

 

17.09.17

14:15

Tuspo Waldau

HSG Baunatal

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

24.09.17

11:30

HSG Fuldatal/Wolfsa.

Tuspo Waldau

 

 

Sporthalle Eichhecke, Fuldatal-Ihringshausen

 

01.10.17

13:00

Tuspo Waldau

HSG Hoof/Sand/Wolf.

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

29.10.17

15:00

JSG Trendelburg

Tuspo Waldau

 

 

Schulsporthalle Trendelburg

 

11.11.17

17:30

TV Külte

Tuspo Waldau

 

 

Nord-Waldeck-Halle Külte

 

18.11.17

16:30

Tuspo Waldau

TSV Immenhausen

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

02.12.17

13:30

Tuspo Waldau

VfB Vikt. Bettenhausen

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

10.12.17

09:30

HSG Baunatal

Tuspo Waldau

 

 

Sporthalle Hertingshausen, Baunatal

 

27.01.18

12:00

Tuspo Waldau

HSG Fuldatal/Wolfsa.

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

04.02.18

14:30

HSG Hoof/Sand/Wolf.

Tuspo Waldau

 

 

Schulsporthalle Sand, Bad Emstal

 

18.02.18

12:30

Tuspo Waldau

JSG Trendelburg

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

03.03.18

13:30

Tuspo Waldau

TV Külte

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

11.03.18

14:00

TSV Immenhausen

Tuspo Waldau

Auf ein Wort … Mit großer Vorfreude gehen die Waldauer Jungs in ihre zweite Bezirksoberliga Saison. Nachdem im Vorjahr der angestrebte Klassenerhalt gesichert werden konnte, wird nun Platz fünf in der Tabelle als Saisonziel angepeilt.

Linksaußen Christoph Schneider hat sich bedauerlicherweise auf dem Pfingstturnier in Schedetal im Spiel das Bein gebrochen und musste zweimal operiert werden. Er wird frühestens im Januar 2018 wieder in das Wettkampfgeschehen eingreifen können.

Sehr erfreulich ist die Genesung von Sascha Damm nach seinem Kreuzbandriss im Vorjahr. Er hat im Training seit Anfang Juni 2017 gezeigt, dass die Verletzung komplett ausgeheilt ist.

Die gute Einstellung der Mannschaft zeigt sich durch die hervorragende Trainingsbeteiligung des kleinen aber feinen Kaders in der Vorbereitung. Berücksichtigung muss hier finden, dass sich die Truppe zum überwiegenden Teil aus Schichtarbeitern zusammensetzt. So ist es in einer reinen Amateurmannschaft alles andere als selbstverständlich, dass vom Team selbst die nun eingeführte dritte Trainingseinheit unter der Woche zur Verbesserung der Mannschaftsleistung ausdrücklich gewünscht wurde.

Die Leistungssprünge nach vorn des immer noch sehr jungen Teams sind beachtlich, das Trainergespann ist mit dem Verlauf der Saisonvorbereitung vollkommen zufrieden.

Die Mannschaft begrüßt Gäste, Schiedsrichter, Kampfgericht und nicht zuletzt die Zuschauer auf das herzlichste. Sie freut sich auf spannenden und fairen Handballsport in der ausgeglichenen Bezirksoberliga Kassel-Waldeck, hier insbesondere natürlich auf die Derbys mit dem VfB Viktoria Bettenhausen!

Roland Weymann

 

 

IMG 20170831 WA0001

 

 

Das Aufgebot 
Kader Leonard Hartmann, San Diego Cubiks, Maxim Nazarenko, Leon Schulz, Milan Goßmann, Maurice Hügues, Samuel, Kaan, Sam, Gordon, Ethem Cicioglu, Steven, Alexander Gross
Trainer Christoph Finger, Filipe Götte
Betreuer
Trainingszeiten
  Montag 18.00-19.30 Grundschule Waldau
  Donnerstags 16.30-19.00 OSW

 

 

Datum

Zeit

Heim

Gast

09.09.17

16:30

Tuspo Waldau

HSG Wesertal

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

24.09.17

14:00

TSV Immenhausen

Tuspo Waldau

 

 

Sporthalle Freiherr-vom-Stein-Schule, Immenhausen

 

01.10.17

14:30

Tuspo Waldau

HSG Hofgeismar/Greb.

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

29.10.17

12:00

HSG Twistetal/Korbach

Tuspo Waldau

 

 

Kreissporthalle Korbach

 

05.11.17

13:30

Tuspo Waldau

TSG Wilhelmshöhe

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

25.11.17

13:15

HSG Wesertal

Tuspo Waldau

 

 

Sporthalle Grundschule Oedelsheim

 

10.12.17

13:30

Tuspo Waldau

TSV Immenhausen

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

17.12.17

12:30

HSG Hofgeismar/Greb.

Tuspo Waldau

 

 

Sporthalle Heinrich-Gruppe-Schule, Grebenstein

 

18.02.18

14:00

Tuspo Waldau

HSG Twistetal/Korbach

 

 

Sporthalle Gesamtschule Waldau

 

25.02.18

12:30

TSG Wilhelmshöhe

Tuspo Waldau

 

 

 

Auf ein Wort … „Bierernst geht anders“

Waldaus 2te Herren ist eine Mannschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat aus der untersten Spielklasse nicht abzusteigen.

Und prompt sind wir aufgestiegen!!!(Die unterste Klasse wurde aufgelöst)

Um dieses hohe Niveau der untersten Klasse halten zu können und nicht abzusteigen, haben wir uns ganz fest vorgenommen wenig zu trainieren um die Verletzungsgefahr möglichst gering zu halten. Auch verstärken wir uns gern mit Spielern von den 1sten Herren und lassen diese laufen. Gelegentlich nötigen wir auch Ehemalige zum Mitmachen, indem wir ihnen mit 

Freundschaftsentzug drohen. Nicht zuletzt träumen wir von Neuzugängen auch fern jeglicher handballerischer Qualifikation. Wir sind ständig an allen Theken dieser Welt in intensiven Gelagen unterwegs um den Einen (ab 20 Jahre) oder Anderen (bis 60 Jahre) kurz vor seiner Ohnmacht zum Mitmachen zu bewegen.

Also wer sonst nichts zu tun hat, ist herzlich willkommen zum Training Freitag abends, gerne auch mit dritter Halbzeit.

Die etwas andere Mannschaftsvorstellung:

Tor:                    Jens hälts mit Hildegard Knef: 60 Jahre und kein bißchen weise

Jonas hälts beruflich mit Martin Kind, könnte öfter spielen, wenn der ihn ließe

Michael hält deshalb auch mal Kasten sauber, versucht es sonst von außen.

Feld : Abwehr, Mittelfeld, Angriff: alles besetzt

Linkshänder: Olli : Schneller als der Ball oder auch „Fangen will gelernt sein“

                   Higgi: Bester Konterspieler, da keine Rückwärtsbewegung

                   Nopse: Will immer, dass der 2-3mal Ball durchgespielt wird, aber wer kanns am allerwenigsten?

Rechtsfüßer: Carsten: will immer mit Druck oder hat? immer Druck

                  Gerrit: toller Kampfgeist. Kämpft mit seinen Verletzungen

                  Ralle: läuft und läuft und........ läuft und braucht 15 min bis Medebach

                  Jürgen S: war Jugendtrainer, könnte mehr, wenn er sich selber mal zugehört hätte

                  Jürgen G:Terrier, Handicap: Knie und auf der Bank immer ganz uffjeregt

                  Michael T: Erholt sich nicht auf Malle, sondern vom Kreuzband

                  Markus spielt 1.und 2. und Organisator für Vereinsdrumherum und würde zur Not auch seine Karin schicken

                  Basti: könnte öfter, wenn sein Fachabi ihm nicht im Weg wäre oder ein Sofa

                  Jan C:“brich du mal vorne durch, wir gehen schon mal zurück“

                  Meli: wer ihn von früher kennt würde es nicht glauben. Der Rest ist Schweigen

                  Maikel das faule Pferd, hält seiner Freundin lieber die Steigbügel

                  Jan der Neue glänzt erst mal durch Größe (länger als ein Zollstock)

                  Frank der Neue glänzt erst mal durch Anwesenheit und Passantrag

Aushilfskräfte: gesamte 1te Mannschaft: alle völlig übertrainiert

Balljungen: Alex und Boris

Wischer: War noch nie erforderlich.

Chearleader: Das will sich keiner wirklich vorstellen.

Trainer: Donald Trump: aber der wechselt zu viel, deshalb

Co Trainer Nopse: der machts für alle gleich

Betreuerin: Angela Merkel: Die kümmert sich um uns alle

Betreuer: Jürgen S.: Kann lesen, schreiben aber nicht rechnen.Rechnet nämlich immer mit Allen beim Training und Spiel